Jugendkoordinator Alfred Skopp verstorben

19. Februar 2013

Jugendkoordinator Alfred Skopp verstorben

clip_image002Im Alter von 66 Jahren verstarb nach langer, schwerer Krankheit am Montag, dem 5. Februar 2013, unser ehemaliges Mitglied der Fußballabteilung, Alfred Skopp.

Alfred Skopp, geboren am 12. April 1946, begann seine fußballerische Laufbahn beim DJK-Verein der Pfarrei St. Fronleichnam, DJK Schwarz-Weiß Bochold. Dort spielte er über die verschiedensten Jugendmannschaften bis hin zur I. Mannschaft des Vereins.. Außerdem war Alfred ein ausgezeichneter Tischtennisspieler und stand auch für denselben Verein an der Platte.

Nach Auflösung des Vereins DJK Schwarz-Weiß Bochold im Jahre 1973, nur die Altenherren spielten noch bis spät in die 90er Jahre weiter, kam er für kurze Zeit in unseren Verein. Dort engagierte er sich vor allem im Jugendbereich.

 

clip_image003clip_image005

Doch bald darauf wechselte er zu unserem Nachbarverein Ballfreunde Bergeborbeck an die Hagenbecker Bahn. Dort war er ebenfalls im Jugendbereich, vor allem als Jugendkoordinator für die Abwicklung der Spiele tätig und verantwortlich. Diese Position übte er noch bis kurz vor seinem Tode aus.

In gleicher Funktion sicherte sich der ehemalige Bundesligist Rot-Weiß Essen die Dienst von Alfred Skopp. Auch hier war er für die Spielabschlüsse der Jugendabteilung, außer den höher spielenden Jugendmannschaften, verantwortlich.

Am 11. Februar fand Alfred Skopp auf dem Friedhof am Essingweg seine letzte Ruhestätte. Viele Borbecker Vereine gaben Alfred das letzte Geleit. Für die DJK Eintracht Borbeck begleiteten Alfred Skopp auf seinem letzten Weg Jugendleiter Hans-Joachim Buchholz, für die Altenherren Walter Brinkmann, und Karl-Heinz Höchtl als Ehrenvorsitzender für den Vorstand.

Karl-Heinz Höchtl


Die nächsten Spiele

Trainingszeiten